MIrko Reisser (DAIM) | monolog

Nächster Termin: 18.07.2018 bis 17.08.2018

Wo? Kunsthalle Luzern, Löwenplatz 11, 6004 Luzern CH
Mirko Reisser (DAIM) | monolog, Grafik: l'équipe[visuelle]
Luzern: Kunsthalle Luzern | Der deutsche Künstler Mirko Reisser (DAIM) (*1971 in Lüneburg DE, lebt und arbeitet in Hamburg) wird in der Kunsthalle Luzern direkt vor Ort auf der Ausstellungswand eine grossformatige Graffiti-Arbeit realisieren. Es handelt sich um eine Art Rückkehr an eine frühere Wirkungsstätte: Mirko Reisser hat vor 20 Jahren Freie Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern studiert, bevor er nach Deutschland zurückkehrte und internationale Bekanntheit als Graffiti-Künstler erlangte.

Das Hauptelement der Bildkomposition bildet beim sogenannten Writing die Darstellung des eigenen Künstlernamens DAIM in einer einzigartigen und raumspezifischen Gestaltung. Die Typographie bei den Arbeiten von Mirko Reisser (DAIM) wird durch den Prozess der Konstruktion und Dekonstruktion bestimmt, die abstrakte Buchstabenformation bildet das Kernelement seiner dreidimensionalen Arbeiten. Die vier Buchstaben dienen DAIM als Werkzeug, um in seinem hoch komplexen, dreidimensionalen Stil visuelle und persönliche Grenzen auszuloten und somit auch sich selbst zu entdecken. Seine Arbeiten sind folglich immer auch als Selbstportraits zu lesen.

Donnerstag 12. Juli 2018, 19.00 Uhr
Vernissage
Begrüssung und einleitende Worte zur Ausstellung: Michael Sutter, Leiter Kunsthalle Luzern
Sound von DJ Murphy (Save the Vinyl!)

Sonntag, 12. August 2018, 14.00 - 18.00 Uhr
Finissage
der Künstler ist anwesend, inkl. Poster-Launch
15.00 Uhr:
Künstlergespräch mit Mirko Reisser und eingeladenen lokalen Künstlern, die der Graffitiszene entstammen.


Öffnungszeiten
MI - SA 15.00 bis 20.30 Uhr
SO 14.00 bis 18.00 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.