Mittelaltermarkt zu Luzern

Wann? 07.04.2018 bis 08.04.2018

Wo? Obergütsch (Nähe Sonnenberg), Luzern CH
Kampftraining der Ritter (Foto: Verein MIttelaltermarkt zu Luzern)
Luzern: Obergütsch (Nähe Sonnenberg) | Am Samstag, 7. April und Sonntag, 8 April 2018 findet auf dem Obergütsch in Luzern der Mittelaltermarkt zu Luzern statt.

Nach dem letztjährigen Besucherrekord trumpft der Mittelaltermarkt auch dieses Jahr mit altbekannten Attraktionen auf: So wird altes Handwerk gezeigt, wie das Haare knüpfen, das Handlesen oder die Verarbeitung von Flachs zu Leinen. Auch für die jüngsten Besucher des Marktes gibt es viel zu entdecken: Sie können beim Bogenschiess-Stand ihr Können unter Beweis stellen, bei einer Filzerin lernen, wie man einen Filzgegenstand selbständig herstellt oder in die geheimnisvolle Welt von Märlin dem Märchenerzähler abtauchen. An den Verkaufsständen gibt es mittelalterliche Waren wie Leinenkleidung, Schwerter oder handgeschöpfte Seifen zu kaufen. Zusätzlich ist dank verschiedenen Imbissständen jederzeit für Speis und Trank gesorgt. Für das musikalische Highlight sorgt die Band "Die Streuner", die mit ihrer mittelalterlichen Musik die Puppen tanzen lässt. Verschiedene Heerlageruppen bauen ihre Zelte auf und zeigen den Besuchern das Leben ohne Strom und fliessendes Wasser.

Der Eintritt ist frei. Wer den Markt unterstützen möchte, kann für 5 Franken eine Marktmünze als Andenken kaufen. Vom Bahnhof Luzern ist der Markt mit dem Bus Nr. 10 erreichbar (Endstation Obergütsch). Es sind keine Parkplätze vorhanden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.