Neuer Mittelaltermarkt in Luzern geplant

Luzern: Obergütsch | Sollten Sie am 13. oder 14. April 2013 im VBL-Bus Richtung Obergütsch einem Ritter in Vollrüstung gegenübersitzen so zweifeln Sie nicht an lhrer Zurechnungsfähigkeit. Der Ritter ist mit grösster Wahrscheinlichkeit auf dem Weg zum „Mittelaltermarkt zu Luzern“ und völlig harmlos. Sie sitzen in einer Art Zeitmaschine, denn wenn Sie oben aussteigen, werden Sie sich in eine andere Zeit zurückversetzt fühlen. Nur wenige Schritte trennen die Bushaltestelle Obergütsch von der malerisch gelegenen Wiese am Waldrand, welche an den beiden Tagen zum mittelalterlichen Festgelände wird.

Ein Spektakel für die ganze Familie

Ritter duellieren sich mit ihren Schwertern, die Adeligen unterhalten sich über die Liebeseskapaden des Ritters von Schauensee und das Bettlergesindel versucht den Besuchern ein paar Batzen abzuschwatzen. Eine Märlifee erzählt Geschichten und Kinder wie Erwachsene können beim Bogenschiessen ihr Talent unter Beweis stellen. Auf einem grossen Marktplatz zeigen Handwerker ihre historischen Handwerkskünste und bieten ihre Waren zum Verkauf an. Wer will kann sich auch selber im Drechseln, Schmieden, Glasperlenmachen oder Brettchenweben versuchen. Bands sorgen akustisch für ein angemessenes Ambiente.

Der Mittelaltermarkt nimmt Formen an, Sponsoren werden noch gesucht

Der „Mittelaltermarkt zu Luzern“ wird vom gleichnamigen Verein organisiert und veranstaltet. Die Mitglieder des Vereins sind Mittelalterfans aus Luzern und Umgebung. Kennengelernt hatten wir uns als Besucher des inzwischen nicht mehr existierenden Mittelalterspektakel Luzern, welches jeweils auf dem Franziskanerplatz stattfand. Mit der Zeit kam der Wunsch auf, den Eventkalender Luzerns wieder durch ein Mittelalterspektakel zu bereichern. So nahmen wir uns mit viel Herzblut und freiwilligem Engagement der Realisierung eines neuen Mittelaltermarktes an. Ein wichtiges Anliegen ist uns, dass der Eintritt für die Besucher des Marktes gratis ist. Deshalb ist der Markt auf private Gönner und Sponsoren angewiesen, wie Luzerner Bier, die Druckerei Odermatt AG und modul.ch. Parallel haben wir unser Projekt auf der Crowdfunding-Plattform 100days.net angemeldet. Wer will, kann dort ganz leicht ein paar Franken einzahlen. Im Gegenzug bieten wir tolle Goodies wie Metflaschen, Kunstdrucke und Trinkhörnchen als Dankeschön an. Wir haben schon einige Unterstützung erhalten, so dass unser Markt nun immer genauere Formen annimmt. Wir freuen uns auf den Anlass und hoffen, euch bald auf dem Obergütsch wiederzusehen.

Weitere Infos:
Homepage Mittelaltermarkt zu Luzern: www.mittelaltermarkt-luzern.ch
Crowdfunding-Plattform: http://www.100-days.net/de/projekt/mittelaltermark...
Facebook: http://www.facebook.com/mittelaltermarktluzern
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.