Zauberlehrling

Wann? 17.01.2015 19:30 Uhr

Wo? KKL Konzertsaal, Luzern CHauf Karte anzeigen
Ivo Gass, Horn
Luzern: KKL Konzertsaal |

Am Jahreskonzert vom Samstag, 17. Januar 2015, spielt das Blasorchester Stadtmusik Luzern unter der Leitung des Gastdirigenten Hervé Grélat das bekannte Werk von Paul Dukas «Der Zauberlehrling». Solist im «Gjallarhorn» von Thomas Doss ist der Hornist Ivo Gass.

Goethes Ballade vom «Zauberlehrling», der seine magischen Fähigkeiten überschätzt, unerlaubt einen Besen verzaubert und so ein heilloses Chaos verursacht, kennt auch heute noch jedes Kind. Der Pariser Komponist Paul Dukas hat die Geschichte meisterhaft vertont. Das Orchesterwerk gehört zu seinen bekanntesten Kompositionen, nicht zuletzt deshalb, weil sie als Musik zu Walt Disney’s 1940 entstandenem Film «Fantasia» dient, in der Mickey Mouse den Zauberlehrling gibt.




Kein Lehrling, sondern ein echter Zauberer auf seinem Instrument ist der Hornist Ivo Gass, heutiger Solohornist des Tonhalle-Orchesters Zürich. Seine «Lehre» absolvierte er bei der Musikgesellschaft Emmen, wo er an der Musikschule bei Hans Chiappori den ersten Hornunterricht erhielt. Die Stationen seiner rasanten Karriere waren das Luzerner Sinfonieorchester, die Münchner Philharmoniker und seit 2009 das Tonhalle-Orchester Zürich, wo er heute noch Solohornist ist. Ivo Gass führt «Gjallarhorn» auf — ein dramatisches Hornkonzert von Thomas Doss. Der thematische Hintergrund dieses Werks ist in der nordischen Mythologie zu suchen.




Als Höhepunkt dirigiert Hervé Grélat das Finale aus der sogenannten «Orgelsinfonie» von Camille Saint-Saëns. Das Blasorchester Stadtmusik Luzern und die imposante KKL-Orgel werden sich zu einem einzigen lautstarken Klangwirbel vereinen.
Weiter Infos: www.stadtmusik-luzern.ch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.