Dumm und Bürgerlich

Luzern: Federer | Dumm und Bürgerlich ist in einer überarbeiteten Version – inklusive einem neuen Beitrag zu „Univerbote in Luzern“ - bei mir erhältlich. 28 Kolumnen aus verschiedenen Lebensfeldern unterhalten und regen zum Nachdenken an.

Auszug aus dem Vorwort:
„Der nun vorliegende Band enthält politisch-theologische Beiträge. Eine kritische Sicht auf eine Gesellschaft, die wie im ersten Band, die Wahrheit lieber verdrängt. Dieses Verdrängte und Verleugnete hole ich schelmisch gerne hervor. Schon beim Säuhäfeli-Buch war mir dies ein grosses Anliegen. Ebenso greife ich gerne auf Grundsätze, Rechtssätze zurück. Was nützen sie uns, wenn wir sie propagieren, jedoch kaum beachten und sie sogar mit Füssen treten. Spätestens seit Donald Trump tarnt sich Dummheit als Alternative Fakten. Dummheit prüft nicht, sondern interpretiert nach eigenem Interessen ohne die radikale Botschaft Jesu zu erfassen. Biblische Texte sind nicht fad, obwohl viele dies behaupten. Wer die Oberfläche durchbohrt, entdeckt Erstaunliches und Provokatives. Religion ist nicht langweilig. Langweilig ist nur die verbürgerlichte Vereinnahmung. Gegen die verbürgerlichte Vereinnahmung schreibe ich an. Die Menschen halte ich nicht für dumm. Im Gegenteil. Doch viele habe ein Interesse an unkritischen Bürgern und Bürgerinnen und der eigenen Unmündigkeit. Den Citoyen - den aufgeklärten Bürger - schätze ich, den „Födlibörger“ oder Spiessbürger dagegen nicht.“


Der Spezialpreis (weniger als die Hälfte des Ladenpreises) beträgt lediglich 10.- Fr. Mit einem frankierten Rückantwortcouvert (C5) bist du dabei. Frankiere dies mit 1.10 B-Post oder mit 1.30Fr. A-Post. Alternativ ist auch eine Bestellung mit 12.- Fr. in Briefmarken möglich. Sende das Couvert an Philipp Federer, Vonmattstrasse 26, 6003 Luzern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.