Unfaire Liegenschaftssteuer endlich abschaffen - JA zur Initiative am 9. Februar 2014

Luzern: Regierungsgebäude | Manchmal geht es in der Politik um mehr als um die Frage „wem nützt’s – wem schadet’s?“. Wenn Ungerechtigkeiten erkannt und anerkannt sind, müssen sie eliminiert werden, auch wenn es etwas kostet.
Exakt dies ist der Fall bei der Luzerner Liegenschaftssteuer. Seit über 20 Jahren wird die Abschaffung dieser nicht mehr gerechtfertigten Steuer versprochen. Der Regierungsrat selbst gibt zu, dass diese Steuer längst durch Gebühren mehr als kompensiert wird. Warum also nicht gleich abschaffen und die Mittel fair beschaffen?
Dass ich als Kantonsrat dem Luzerner Staat die notwendigen Mittel nicht vorenthalten will, habe im Dezember letzten Jahres mit meinem JA zur Steuerfusserhöhung bewiesen. Ich werde das auch weiterhin so halten. Darum stehe ich auch für die Abschaffung der unfairen und überholten Liegenschaftssteuer ein und stimme der Initiative zu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.