offline

Hans-Urs Hengartner

5.446
Startpunkt ist: Luzern
5.446 Punkte | registriert seit 13.02.2012
Beiträge: 18 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 45
Folgt: 40 Gefolgt von: 42
Was mir wichtig ist! Meine Familie, Menschen, Architektur, Städtebau, Wirtschaft, Politik, Kunst, Zeichnen/Malen, Dynamische Systeme, Neues, Spannendes und vieles mehr.
Alle

BaBeL: nachhaltige Quartierentwicklung Basel- und Bernstrasse Luzern

Erstellt am: 18.02.2012 | Mitglieder: 10 | Beiträge: 444 | Status: Mitglied

BaBeL steht für einmal nicht für ein Sprachenwirrwarr, sondern für eine gemeinsame Sprache der Entwicklung des Luzerner Stadtteils Basel-/Bernstrasse. Ziel von BaBeL ist die Aufwertung des Quartiers unter Beibehaltung des heutigen Charakters. Schwerpunkte der ersten Jahre waren Massnahmen...

Damals & Jetzt

Erstellt am: 02.03.2012 | Mitglieder: 9 | Beiträge: 65 | Status: Mitglied

Alte Fotos und ihre neuzeitigen Pendants. Wer hat alte Fotos aus seiner Umgebung, denen er ein aktuelles Foto von heute - aufgenommen am gleichen Ort gegenüberstellen möchte? Alte Strassenzüge, die heute kaum wieder zu erkennen sind. Wiesen im Dorf, die heute bebaut...

LuzernNord

Erstellt am: 15.02.2012 | Mitglieder: 36 | Beiträge: 93 | Status: Administrator

Im Norden Luzerns entsteht das neue Stadtzentrum LuzernNord. Zentraler Ausgangspunkt ist der "Masterplan Neues Stadtzentrum Luzern Nord", mit der vorgesehenen Neuorganisation des Seetalplatzes. Wir erachten dieses Projekt und die angestrebten Verbesserungen als eine grosse Chance für...

LuzernSüd

Erstellt am: 17.02.2012 | Mitglieder: 17 | Beiträge: 142 | Status: Mitglied

Luzern, Kriens und Horw wachsen um die Allmend und im "Schlund" zusammen. Der neue Stadtteil LuzernSüd ist am Entstehen. Grundlage ist das Leitbild LuzernSüd, das die Stadt Luzern und die Gemeinden Kriens und Horw 2010 gemeinsam erarbeitet haben. Erste grosse Projekte sind in Planung;...

Quartiergeschichten

Erstellt am: 15.02.2012 | Mitglieder: 10 | Beiträge: 235 | Status: Mitglied

Haben Sie alte Bilder Ihres Quartiers und Ihrer Gemeinde? Machen Sie mit in der Gruppe Quartiergeschichten.