offline

Philippe Weizenegger

67
Startpunkt ist: Luzern
67 Punkte | registriert seit 26.01.2012
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 11
Folgt: 11 Gefolgt von: 12
6 Bilder

Ob Obama, Saddam Hussein oder die Beatles - Vinzenz Brändle hat sie alle

Philippe Weizenegger
Philippe Weizenegger | Luzern | am 03.06.2012 | 768 mal gelesen

«Was, wie viel?» fragte ich verdutzt. «Rund 150'000 Autogrammkarten» antwortete Vinzenz Brändle. Ja, sie lesen richtig. Es gibt einen Mann, der sage und schreibe 150'000 Autogrammkarten besitzt. Von Marylin Monroe, über Saddam Hussein, hin zu Barack Obama – Vinzenz Brändle hat sie einfach alle. Mit 14 Jahren erhielt der Briefträger aus Rotkreuz das erste Autogramm und zwar von Bernhard Russi. Als er dann Pierre Brice...

1 Bild

Der erste Frühlingstag 2012

Philippe Weizenegger
Philippe Weizenegger | Luzern | am 24.02.2012 | 327 mal gelesen

Luzern: Seebrücke | Schnappschuss

1 Bild

Intouchables: Herzhaft lachen garantiert! 2

Philippe Weizenegger
Philippe Weizenegger | Luzern | am 13.02.2012 | 299 mal gelesen

Komödien aus Frankreich sind spätestens seit "Bienvenuz chez les Ch'tis" einem grossen Druck ausgesetzt. Denn kaum eine Komödie war so witzig wie der Film über den Norden Frankreichs. Mit "Intouchables" ist jetzt aber eine ebenbürtige Komödie in den Kinos. Bei "intouchables" geht es um den querschnittgelähmten Philippe. Philippe ist adelig, hat jede Menge Geld und viele Hausangestellte, doch ohne fremde Hilfe geht gar...

1 Bild

Mord und Totschlag in Luzern 1

Philippe Weizenegger
Philippe Weizenegger | Luzern | am 27.01.2012 | 480 mal gelesen

Luzern: Weinmarkt | Wer meint, man müsse für Spektakel nach New York oder Miami reisen, wo die CSI-Teams den Tätern auf der Spur sind, der hat sich geschnitten. Auch in Luzern gibt es Mordopfer und Prügeleien am hellichten Tag, zumindest in den Kriminalromanen von Beat Portmann. Er ist ein Luzerner Schriftsteller, der mit seinem Erstling "Durst" bei den Kritikern überzeugte und nun seinen zweiten Krimi veröffentlichte. Sein neuestes Werk heisst...