offline

Umweltnetz Schweiz

1.957
Startpunkt ist: Luzern
1.957 Punkte | registriert seit 03.04.2012
Beiträge: 371 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 5
Folgt: 0 Gefolgt von: 2

Olivenöl erobert die Welt – Teil 1: Folgen für die Umwelt 4

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 20.06.2013 | 339 mal gelesen

Das als sehr gesund und schmackhaft geltende Olivenöl darf heute in (fast) keiner Küche mehr fehlen. In Europa und der ganzen Welt wird das Öl mit dem guten Ruf immer beliebter! Durch die steigende Nachfrage wird die Produktion vielerorts intensiviert, wodurch die Qualität des Olivenöls beeinträchtigt und die Umwelt strapaziert wird. Die Olivenöl-Produktion nimmt weltweit stark zu! Der Pflanzenphysiologe Arnon Dag von der...

1 Bild

Naturnahe Gärten und Siedlungsräume 3

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 04.04.2012 | 857 mal gelesen

Wann haben Sie das letzte Mal einen Igel in Ihrem Garten gesehen oder eine unbekannte Pflanze entdeckt? Könnte es daran liegen, dass Ihr Garten für Lebewesen nicht einladend ist? Vielleicht ist die Liegenschaft mit einem Zaun umgeben, der Boden versiegelt; möglicherweise sind es nur die fehlenden einheimischen Pflanzen. Damit sind Sie kein Einzelfall. Natürliche Grünbereiche sind zur Seltenheit geworden. Vermehrt setzt...

Windenergie – Die Energie der Zukunft? 3

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 26.03.2015 | 196 mal gelesen

Bereits unsere Vorfahren machten sich die Energie des Windes zu nutzen. Um neue Gebiete zu erschliessen, wurden für die Seefahrt Segelschiffe entwickelt. Auch die Landwirtschaft machte von der Windenergie Gebrauch und mahlte das Korn mit der Unterstützung von Windmühlen. Heutzutage produzieren moderne Windkraftanlagen gar elektrischen Strom. Die Windkraftanlagen stossen in der Bevölkerung jedoch auf Widerstand, da sie das...

Aspartam – Süssstoff mit bitterem Nebengeschmack? 3

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 15.07.2013 | 322 mal gelesen

Aspartam – auch bekannt unter Nutra-Sweet, Equal, Spoonfull, Canderel, Sanecta oder als Zusatzstoff E 951 – ist ein weit verbreiteter Zuckerersatzstoff. Wissenschaftler sind sich bis heute nicht einig, ob das beliebte kalorienarme Süssungsmittel gesundheitsschädigende Wirkungen hat… Aspartam enthält ebenso viele Kalorien wie herkömmlicher Kristallzucker, ist aber rund 200mal süsser. Tausende „Light“- bzw. „Zero“-Getränke,...

Putzfimmel 3

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 20.02.2014 | 225 mal gelesen

Der Frühling ist nicht mehr weit und gewissenhaften Hausfrauen und –männern zuckt es in den Fingern: Frühlingsputz! Das Angebot an Reinigungsmitteln ist vielfältig, für alles und jedes gibt es Spezialreiniger. WC, Bad, Boden, Herd usw. gehören speziell behandelt. Alles muss rein und blitzblank sein. Viele dieser Produkte sind jedoch hoch giftig. Ein hoher Preis für ein bakterienfreies Bad und glänzende Kacheln.Gemäss des...

Gibt es bald eine Littering-Gebühr? 3

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 03.05.2013 | 320 mal gelesen

littering-gebühr Kaum wird es Frühling, verweilen und verpflegen sich die Leute gerne unter freiem Himmel. Doch damit häufen sich in den Städten und auf den Wiesen über Land auch die Zigarettenstummel, Alu-Dosen und Take-Away-Verpackungen. Künftig will man in Schweizer Städten mit einer Littering-Gebühr gegen dieses Abfallverhalten vorgehen. Gemäss einer Studie des BAFU (Bundesamt für Umwelt) verursacht das Littering –...

Pelzmode - wo bleibt das Gewissen? 2

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 11.12.2013 | 251 mal gelesen

Nicht nur an grossen Modeschauen, auch auf der Strasse trägt man wieder Pelz. Anders als früher leiden die Tiere aber eher nicht mehr für den klassischen Pelzmantel, sondern für fellbestückte Krägen, Kapuzen oder Mützen. Der Nerzmantel ist zwar weiterhin verpönt, Accessoires aus Fell dagegen werden offenbar toleriert. Dass diese nur das Abfallprodukt von Pelzmänteln seien, ist falsch. Insgesamt sind es 40 Mio. Tiere, die in...

Energiewende - abwarten und Nichtstun ist teurer als zügiges Handeln 2

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 18.07.2013 | 139 mal gelesen

Bereits liegt eine stattliche Anzahl Gutachten und Beurteilungen vor, die die angeblichen Kosten der vom Bundesrat vorgelegten Energiestrategie 2050 mit Atomausstieg und Umstieg auf Erneuerbare Energien berechnen. Ihr Spannungsbereich könnte nicht grösser sein. An der Jahrestagung der Schweizerischen Energie-Stiftung (SES) erfuhren die Prospektivstudien eine kritische Würdigung. Nicht nur unterliegen sie grossen...

1 Bild

Wohin mit den defekten Elektronikartikeln? 2

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 18.10.2016 | 33 mal gelesen

Sei es das Handy, der Computer oder der Mixer, die Nutzdauer der elektronischen Geräte wird immer kürzer. Allerdings wird der Markt regelrecht überflutet von Innovationen. Bevor sich der Konsument an einem neuen Gerät erfreuen darf, sollte er das Alte korrekt entsorgen. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten dafür. In elektronischen Geräten befinden sich viele wertvolle Rohstoffe, die nicht erneuerbar sind. Zudem enthalten...

Konzentration auf dem Saatgutmarkt – Wer säht, der erntet… 2

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 10.05.2013 | 277 mal gelesen

Auf dem internationalen Saatgutmarkt hat sich in den letzten Jahren ein enormer Konzentrationsprozess abgespielt: Immer weniger Konzerne dominieren den Saatguthandel und erwirtschaften dadurch Milliardenprofite. Die neue EU-Verordnung unterstützt die Multis auf ihrem Erfolgskurs. Die kürzlich bekannt gegebenen Vorschläge der EU-Kommission zur Revision des europäischen Saatgut-Verkehrsgesetzes lösten heftige Proteste aus....

Sichtbare Folgen des Klimawandels in der Schweiz 1

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 16.04.2013 | 330 mal gelesen

Ein neuer Bericht des Bundesamts für Umwelt BAFU zeigt, dass der Klimawandel in der Schweiz deutliche Spuren hinterlässt. Die dafür verantwortlichen Treibhausgasemissionen sind zwar im Jahr 2011 etwas gesunken, aber besonders im Bereich Verkehr steigen sie weiter an. Der eben erschienene Bericht «Klimaänderung in der Schweiz» des BAFU macht die aktuellen Auswirkungen des Klimawandels deutlich und zeigt...

Wann wird der eidgenössische Bettag autofrei? 1

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 20.09.2013 | 140 mal gelesen

Der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag wird fast in der ganzen Schweiz jeweils am dritten Sonntag im September begangen. Dieser überkonfessionelle Feiertag ist in letzter Zeit etwas in Vergessenheit geraten, obwohl es ein hoher Feiertag entsprechend Karfreitag, Ostersonntag oder Weihnachten ist. Der Vorschlag aus den 1980er Jahren, einen autofreien Bettag in der ganzen Schweiz einzuführen, ist heute aktueller denn...

Nicht nur fremde Federn schmücken... 1

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 29.04.2013 | 159 mal gelesen

…sondern auch Häute. Aktuell lädt die weltgrösste Uhren- und Schmuckmesse in Basel zum Kauf von Luxusartikeln ein. Viele Anbieter preisen sich mit Extravaganz und unterstreichen diese mit sogenannten Exklusivitäten, welche grosses Kaufinteresse erfahren. Je ausgefallener, auffälliger und teurer, desto besser. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, greifen die Hersteller nicht selten auf exotische Materialien zurück....

Holzhaus mit Weitsicht 1

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 04.11.2013 | 264 mal gelesen

Können Sie sich vorstellen, in einem Haus ohne teure Heizung zu wohnen - und trotzdem eine gemütliche Atmosphäre in einem gesunden Raumklima zu geniessen? Es ist möglich! Probieren Sie es aus im „Sunnaspycher“ in Birgisch beim Probewohnen. In entspannter Ferienstimmung können Sie das Gebäudekonzept eines Passivhauses entdecken und kennenlernen. Das Gebäude fügt sich mit seiner modernen und funktionalen Architektur optimal...

1 Bild

Clean-Up-Day – die Schweiz räumt auf 1

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 09.09.2013 | 162 mal gelesen

Am Samstag, dem 21. September 2013 ist nationaler Clean-Up-Day. An diesem Tag räumen Gemeinden, Städte, Schulklassen, Vereine und weitere Organisationen gemeinsam öffentliche Plätze, Strassen und Wiesen auf und setzen damit ein nachhaltiges Zeichen gegen Littering und für eine saubere Schweiz. Jetzt, da die Tage endlich wieder länger werden, zieht es alle nach draussen, für ein Picknick in der Natur, eine Abkühlung im See...