EHC Chur zu Gast im Stadion Zingel

EISHOCKEY ⋅ Heute Abend empfängt der EHC Seewen im Stadion Zingel den letztjährigen Playoff-Finalisten EHC Chur. Die Bündner gehen als Favorit in dieses Spiel.

Gegen den EHC Chur konnte der EHC Seewen in der Vergangenheit nicht oft punkten. Die Bündner waren meist eine Nummer zu gross für die Seebner. Auch in dieser Saison gehören die Churer zu den Favoriten um den Gruppensieg. Doch bislang lief es dem Team von Coach Herbert Schädler noch nicht wunschgemäss, schon mehrere Punkte wurden verschenkt. Aktuell belegt der EHC Chur nur den 5. Rang.

Treffsichere Chur-Offensive
Aber die Churer scheinen sich gefangen zu haben, was die letzten zwei Spiele eindrücklich gezeigt haben. Gegen Schlusslicht Wil resultierte ein klarer 13:1-Sieg, und auch die Pikes wurden hoch mit 8:1 besiegt. Die Seebner müssen sich also auf einen selbstbewussten und treffsicheren Gegner einstellen. Dementsprechend wenig Raum darf das Team von Corsin Camichel dem heutigen Gegner zugestehen. Ähnlich wie beim Auswärtssieg gegen Biasca braucht es eine geschlossene Mannschaftleistung, jeder muss nach hinten und nach vorne mitarbeiten.

Beide Teams in Hochform
Damit der EHC Seewen den Anschluss ans Mittelfeld nicht verliert, braucht es heute Abend Punkte. In der aktuellen Form müssen sich die Seebner vor niemandem verstecken. Mit einer disziplinierten und effizienten Leistung kann der EHCS auch gegen den Favoriten aus Chur punkten. Die Zuschauer dürfen sich auf ein packendes Duell zweier formstarker Mannschaften freuen.

Eishockey, 1. Liga: EHC Seewen EHC Chur. Heute, 20.15 Uhr, KEB Zingel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.