Junioren bestreiten die Schachmeisterschaft im Team

Aaron Stalder und Veaceslav Solcov waren bisher die besten Punktesammler für Luzerns Junioren.
Die Schachgesellschaft Luzern beteiligt sich erstmals zusammen mit fünf weiteren Innerschweizer Teams aus Sarnen, Zug und Cham am Teamwettbewerb der Schweizerischen Jugendschachmeisterschaft. Nach dem Auftakt gegen Sarnen spielten die Junioren zweimal 2:2 gegen Winterthur. Am Samstag standen im Schachmuseum zwei weitere Runden auf dem Programm, zu der sich auch die Teams aus Sarnen, Cham, Zug und Winterthur gesellten. Für die Junioren wurde der Spieltag zu einem unterhaltsamen Schachtag, weil im Schachmuseum verschiedene Spiele auf Playstation möglich sind und so für Abwechslung nach und zwischen den Partien sorgen. In der fünften Runde feierten die Junioren der SG Luzern den ersten Sieg und zwar mit 3:1 gegen Cham IV. Veaceslav Salcov (Luzern), Aaron Stalder (Emmetten) und Leon Bucher (Littau) holten die wichtigen Punkte zum Mannschaftssieg gegen Cham. Im Team von Luzern gewannen aber schon alle Spieler Punkte und trugen somit zur guten Leistung des Teams bei, auch wenn die Gegnerschaft ungleich stärker oder schwächer war. So buchte beispielsweise Patrick Senn (Kriens) in den Runden 2 und 3 gleich 1,5 Punkte für sein Team.

Gut im Rennen liegen die Teams von Cham (betreut von Walter Scheuber) und Zug (Willi Dürig vertrat Paul Tschudi). Allerdings profitierten die beiden Teams davon, dass beide Winterthurer Mannschaften nur mit drei, statt vier Spielern anreisten. Leider ohne Punkte musste Sarnen (betreut von Phil Spichtig) heimreisen, die beide Matches mit 1:3 verloren und in der Rangliste etwas zurückfielen. Die Runden 6 und 7 finden erst im Frühling statt, dann auswärts in Winterthur mit den Begegnungen Luzern gegen Zug und Cham ll, Sarnen trifft auf Winterthur lll und Cham IV.

Gruppe Ost
Runden 1 – 3: Sarnen – Luzern Junioren 2:2. Zug - Cham III 2½:1½. Winterthur III - Luzern Junioren 2:2. Winterthur II - SC Sarnen 2:2. Cham II - Cham IV 2½:1½.
4. Runde: Winterthur ll – Cham lll 2:2, Sarnen – Zug 1:3, Winterthur lll – Cham IV 1:3, Luzern Junioren – Cham ll 2:2. 5. Runde: Cham IV – Luzern – Junioren 1:3, Cham ll – Winterthur ll 2:2, Zug – Winterthur lll 3,5:0,5, Cham lll – Sarnen 3:1.

Rangliste nach 5 Runden: 1. Cham II 5/8 (12½). 2. Zug 5/7 (12), Winterthur II 5/6 (12), 4. Luzern Junioren 5/6 (11), 5. Cham lll 5/5 (11), 6. SC Sarnen 5/4 (8½), 7. Cham IV 5/3 (8). 8. Winterthur III 5/1 (5).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.