Weiterhin keine Punkte für die Malterser….

Spielbericht: FC Perlen-Buchrain - FC Malters

Nach dem man unter Woche Moral tanken konnte im Cup gegen den FC Sempach gastierte man beim FC Perlen-Buchrain, welcher, im Gegensatz zu den Gästen aus Malters, gut in die neue Saison gestartet sind. Die Malterser waren dringend auf Punkte angewiesen, wollte man dem momentanem Negativtrend entgegen wirken.

Bei herrlichen äusseren Bedingungen starteten die Gastgeber besser in die Partie. In der sechsten Minute kam Budmiger Stefan nach eine Angriff über die rechte Seite zu einer Chance, doch er verfehlte den Ball knapp. In der 12. min kam die Gastgeber zu einer Freistosschance aus knapp 22 m. Budmiger Stefan hebelte mit einer Finte die gesamte Malterser Abwehr aus und lancierte seinen Bruder und Topskorer Budmiger Michael und dieser spitzelte den Ball an Torwart Stadelmann vorbei zur Führung für das Heimteam. Nun waren die Gäste gefordert, wollte man endlich die ersten Punkte in der neuen Saison erkämpfen. Nach gut 20 Minuten tankte sich Grüter auf der rechten Seite durch und spielte den Ball zurück auf Furrer, dieser fackelte nicht lange, doch sein Schuss prallte von der Latte zurück ins Spielfeld. Sechs Minuten später ein wunderschönes Zuspiel von Furrer Sämi in den Lauf von Bühler, doch auch diesmal hatten die Gäste Pech, der Kracher aus halbrechter Position von Bühler landete nur am und nicht im Lattenkreuz. Wenn man hinten in der Tabelle steht, gehen halt solche Bälle nicht mehr rein.
Nach einer halben Stunde versuchte es Schmid aus der Ferne, doch sein Abschluss zischte knapp am Pfosten vorbei. In der 39. min wurde Vogel im Strafraum angegangen und Schiedsrichter Lakic zeigte sofort auf den Punkt. Grüter lief an und scheiterte zuerst an Torwart Ulrich, doch im Nachschuss konnte Grüter den Ball doch noch im Kasten der Gäste unterbringen. Doch die Freude über den Ausgleich dauerte nur knapp eine halbe Minute. Cocco spielte sich rechts durch und legte den Ball zurück auf Schmid, welcher zu erneuten Führung für die Papierdörfler traf. So ging es mit dieser Führung für die Gastgeber in die Pause.

Bula Bucher reagierte in der Pause und brachte Birri für Bühler. Das Spiel verflachte nun immer mehr und keine Mannschaft konnte entscheidende Akzente setzen. Die Partie war von vielen Unkonzentriertheiten und Fehlzuspielen auf beiden Seiten geprägt. Nach knapp einer Stunde so etwas wie eine Chance, doch Budmiger Michael haute am Ball vorbei nach einem Zuspiel von Schmid. Nach 66 min eine weitere gute Gelegenheit für die Perler, doch Cocco haute aus kurzer Distanz den Ball in die Wolken. In der 76. min dann die Entscheidung in dieser auf sehr bescheidenem Niveau stehenden Partie. Wagner versenkte nach einem Corner den Ball mit dem Kopf zum 3:1 in die Maschen. Sinnbildlich für die momentane Verfassung der Malterser war die Szene in der 85. min, als der eingewechselte Mbonu, nach einem schwachen Rückpass, alleine auf Torwart Ulrich losziehen konnte und nur den Torwart anschoss. Danach war die Luft endgültig draussen und nach knapp 93 Minuten pfiff Schiedsrichter Lakic die Partie ab.

Fazit des Spiels:
Eine auf bedenklichem Niveau stehende Partie ging gegen ein ebenfalls bescheidenes Perlen-Buchrain erneut verloren. Doch die Leistung gegen den FC Perlen-Buchrain reicht nicht aus, wenn man zu Punkten kommen will. Jeder einzelne Spieler muss sich selbst hinterfragen, was er tun kann, um wieder seine gewohnte Leistung abrufen zu können. Nun sind alle gefordert im Verein, dass man seine Kräfte bündeln kann und alle zusammen aus diesem Tief wieder zurück in die Erfolgsspur finden.

Vorschau:
Am nächsten Samstag gastiert der SC Emmen auf der heimischen Oberei. Der SC Emmen liegt nach vier Runden mit fünf Punkten auf dem sechsten Platz. Für die Malterser wird die Luft immer dünner und man ist dringend auf Punkte angewiesen. Doch auch die Emmer müssen nach der Heimniederlage gegen den Aufsteiger FC Nottwil eine Reaktion zeigen.
Das Spiel in Malters wird am nächsten Samstag 19.09.2015 um 18.00 Uhr auf dem Sportplatz Oberei angepfiffen.

Ho Ho Hopp Mauters


Matchtelegramm:

Samstag, 12. September 2015, 17:00 Uhr, FC Perlen-Buchrain - FC Malters 3:1 (2:1)


Bühlwäldli: 200 Zuschauer

SR: Lakic Vasko; Ristic Daniel, Prelic Emir

Tore: 12. Budmiger Michael 1:0, 39. Grüter 1:1 (Nachschuss Foulpenalty), 40. Schmid 2:1, 76. Wagner 3:1

FC Malters: Stadelmann; Gloggner, Wirz Michi, Wirz Dario, Suter, Gasser, Furrer (80. Stübi), Stephan Misch, Grüter (72. Mbonu), Bühler (46. Birri), Vogel

FC Perlen-Buchrain: Ulrich; Villiger, Budmiger Stefan, Wiederkehr, Cocco (76. Raijc), Budmiger Michael, Müller, Torlic (74. Wagner), Binggeli, Schmid (80. Achermann), Steiner

Bemerkungen: 21. min Lattenschuss Furrer Sämi, 27. min Pfostenschuss Bühler
61.min gelbe Karte Vogel (Reklamieren), 87. min gelbe Karte Achermann (Foul)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.