Probelauf CCCL

Probelauf CCCL
An den Schulfeien Tagen des Luzerner Ausbildungscenter G’Art (Fachkommission für Berufsbildung im Gastgewerbe der Kantone LU/OW/NW und ÜK Center) darf das Team die Schulungsräume gegen ein Entgelt benützen.
Am Samstag, 21. und Sonntag 22. August 2016 traf sich das Luzerner Team Cercle des Chefs de Cuisine im G’Art. Sie probten ihr kaltes Programm für die Olympiade der Köche in Erfurt.
(Die IKA/ Olympiade der Köche findet vom Samstag, 22. Oktober bis Mittwoch, 26. Oktober in Erfurt statt.)

Die einzelnen Teammitglieder arbeiten in verschiedenen Betrieben wie in der Hotellerie, in der Gemeinschaftsgastronomie, in Confiserien, in Heimen und Spitälern. Sie reisten mit Werkzeugkoffern, verschiedenen Utensilien und mit allen für den Probelauf benötigten Lebensmitteln an.
Für jeden Teller, für jedes Gericht werden xx Teile aus den verschiedensten Lebensmittel hergestellt und produziert. Es wird geschnitten, ausgestochen, geliert, gebacken, gekocht, gebrätelt, sautiert, gespritzt mit der Pinzette werden die einzelnen Teile zusammengesetzt, immer wieder und wieder. Für die Gerichte werden nur die Besten und schönsten Teile verwendet. Die Teammitglieder brauchen für die Zusammensetzung der Gerichte sehr ruhige Hände. Es ist wie bei einer Operation jeder griff muss sitzen.

Für das neue Programm wurden zwischen 800-1000 Arbeitsstunden aufgewendet.
Die Mitglieder verzichten in dieser Zeit auf sehr viel Freizeit. Die meisten Ferien werden ebenfalls für die Vorbereitung und fürs düfteln und üben benützt.

Das junge Luzerner Team ist voll motiviert und freut sich ihr können an der Olympiade der Köche in Erfurt zeigen zu können.

Kulinarische Grüsse

CCCL
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.