Mascha Mioni, Textilkünstlerin aus Meggen, stellt im China National Silk Museum in Hangzhou aus

"Lismete" von Mascha MIoni im China National Silk Museum, 900 x 450 x 400 cm, Texaid Plastiksäcke, in Streifen geschnitten, gestrickt, auf den Raum passend gedehnt
Hangzhou (China): China National Silk Museum | Für die Ausstellung anlässlich des 9. International Shibori Symposiums in Hangzhou, China vom 13. Okt. bis 7. Dez. 2014 hat die Jury die Installation "Lismete" und das animierte Mobile "Dance of Life" von Mascha Mioni ausgewählt.


Das viertägige Textil-Symposium beginnt Ende Oktober und steht unter dem Patronat von Dr. Feng ZHAO, Direktor des China National Silk Museums und Yoshiko Iwamoto WADA, Präsidentin des World Shibori Networks. Mascha Mionis Kreationen werden im Rahmen der Ausstellung "Resist Dyeing on the Silk Road: Contemporary Art" zusammen mit den Werken vieler der bekanntesten internationalen Textilkünstler gezeigt.

Dr. Zhao, der Direktor des Museums, ist international bekannt für seine Forschung um und seinen Einsatz für den Erhalt antiker chinesischer Textilien.
Yoshiko I. Wada lebt in Berkely, Kalifornien und ist die Kuratorin der Ausstellung; sie hat sich schon ein Leben lang für Textil-Kunst und -Handwerk eingesetzt. Nach den Symposien in Hong Kong '11, Paris '08, Tokyo '05, Melbourne '04, Harrogate '02, Santiago '99, Ahmedabad '97 und Nagoya '92 ist dies das 9. internationale Shibori Symposium, das sie organisiert.
Das Co-Präsidium bestreiten Edith (Xi Mei) CHEUNG, Modeschöpferin und Direktorin des Jin Ze Art Centers, Shanghai, und Dr. Kinor JIANG, Assistenzprofessor an der Hong Kong Polytechnic University und Forscher in neuen Technologien der Textilverarbeitung.
An den Vorträgen und Workshops über Konservierung, Färben, Archäologie und Ethnographie, Mode, Kostüm und Kunst, Reservetechniken und Technologie, werden gegen 300 Textilfachleute aus aller Welt teilnehmen.

Das West Lake Gebiet um Hangzhou gehört zum chinesischen Nationalpark-System und ist eine der schönsten Regionen und Ausflugsgebiet für viele chinesische Ferienreisende. Das Eintauchen in diese uns fremde Kultur fasziniert und wir wurden überaus freundlich und zuvorkommend aufgenommen.

Dieser Inhalt wird von Vimeo eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Vimeo ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Vimeo.


Video "Dance of Life", Film: Carlos Rieder, Luzern, Musik: Zbigniev Preissner

Colors of a Soul

The Blue of the Sky
The Brown of the Earth
The Green of Hope
The Red of Fire
Colors of a Soul

Eine unsichtbare Kraft bewegt die Figuren zufällig in unregelmässigen Kreisen. Sie alle sind verbunden, eine kleine Bewegung der Einen kann schnelle Reaktion bei den Anderen bewirken. Manchmal bewegen sie sich hektisch, dann wieder stehen sie fast still. Tanz des Lebens.
1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.