Ja aus Vernunft

Leserbrief zur Abstimmung Steuererhöhung Kanton Luzern vom 21. Mai 2017

Niemand zahlt wohl gerne Steuern. Und niemand zahlt wohl gerne mehr Steuern.
Die geplante Steuererhöhung von 1.6 auf 1.7 Einheiten ist jedoch nötig. Weitere Sparmassnahmen sind aus objektiver Sicht im notwendigen Ausmass leider nicht mehrheitsfähig. Und ein Aufbau weiterer Schulden wäre schlicht fahrlässig.
So gibt es momentan genau eine Lösung, damit der Kanton Luzern doch noch ein Budget 2017 hat: Ein JA aus Vernunft zur Steuererhöhung.

Heidi Scherer
Kantonsrätin FDP.Die Liberalen Meggen
1 Kommentar
29
Heidi Scherer aus Meggen | 21.05.2017 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.