Biss von einer Kriebelmücke

Nun hat es mich gestern Abend doch erwischt. Barfuss im Garten, ein paar Lästige "Fliegen" an den Beinen und irgendwann war eine kleine Wunde zu sehen. Nur ein Tropfen Blut vielleicht.

Keine Stunde später dann schon ein leichtes Ziehen, ein leichtes Brennen. Und da war klar: Mist das muss eine Kriebelmücke gewesen sein. Noch ist es recht unspektakulär. Vielleicht habe ich auch Glück, dass schnelles Kühlen und desinfizieren geholfen haben.

Das kann übrigens echt schmerzhaft werden und ich gespannt, was in den kommenden Tagen daraus wird. Letztes Jahr war das Bein mehrere Tage geschwollen und schmerzte dem entsprechend.

Blöde Biester, diese Kriebelmücken! Wer mehr über diese Plagegeister wissen möchte, ist sicher unter www.kriebelmuecken.de gut aufgehoben.

Naja, ich für meinen Teil werde den Fuss weiter kühlen und mit einer antibakteriellen Insektenstich-Salbe einreiben. Natürlich geht es heute Abend nicht ohne Strümpfe in den Garten ....
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.