Die Kleinen haben am Velo grossen Spass

Am Sonntag, 5. August lud Pro-Velo zu einer Familienvelotour. Dieses neue Angebot soll die Möglichkeit bieten zusammen mit anderen Familien, das Velofahren und die schöne Landschaft zu geniessen.

«Für uns ist es wichtig, dass Pro-Velo Sursee vermehrt Freizeitangebote für Familien anbietet», meinte Yvonne Gilli und ergänzte: «So kamen wir auf die Idee, Familienvelotouren zu organisieren.» Am Sonntag starteten erstmals Familien auf eine kurze Velotour und das trotz wärmsten Temperaturen. So wurde die Route entsprechend kurz festgelegt. Das Ziel war eigentlich Bräteln am See und zusammen den Tag mit anderen Familien den Tag geniessen. Dass auch die kleinen, obwohl sie erst vor kurzem richtig Velofahren gelernt haben, Spass haben am Velo, zeigte sich beim Warten. Denn sie vergnügten sich mit mehreren Velo-Runden um die Häuser. Das bot auch eine gute Gelegenheit zu zeigen, dass sie perfekt in die Pedale treten und das korrekte Bremsen beherrschen.

Velowege bald in der Bundesverfassung verankert?
Dann aber hiess es für die Kleinsten ab in den Veloanhänger, die grösseren Kinder und die Erwachsenen schwangen sich auf den Sattel. Ab über den Mariazellweg, Richtung Schenkon an den See. Obwohl sich Yvonne Gilli etwas mehr Velofahrerinnen und Velofahrer gewünscht hätte, wurde dieser Anlass zu einem richtig familiären Veloplausch.
Bei dieser Gelegenheit war natürlich die Abstimmung vom 23. September ein Thema. Denn mit einer Ergänzung der Bundesverfassung ist vorgesehen, dass Velowege, wie die Fuss- und Wanderwege in der Verfassung verankert und damit mehr gefördert werden. Dass dies den Organisatorinnen von Familienvelotouren auch entgegenkommen würde, scheint offensichtlich und die nächste Familienvelotour ist bereits für den 16. September 2018 geplant. Auch dieser Anlass wird sicher wieder den kleinen Velofahrerinnen und Velofahrern besonders gefallen./wm
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.