Der etwas andere Neujahrswunsch

Es ist Teil der menschlichen Natur, dass Kinder Erwachsene werden, die gehen, reden, zuhören, nachdenken, schöpferisch tätig sind, Nachforschungen anstellen, singen, tanzen, zeichnen und all die anderen Dinge tun, die uns Menschen ausmachen. Jeder und jede von uns hat bestimmte Stärken, Talente und Fähigkeiten. Wenn wir unser Bestes entfalten wollen, wenn wir ganz wir selbst sein möchten, dann heisst das nicht anderes, als das wir unsere Potenziale zur Geltung bringen sollten.

Authentisch leben

Einer der berühmtesten Psychologen des 20. Jahrhunderts, Carl R. Rogers (1902-1987) vertrat die Ansicht, dass ein authentisches Leben voraussetzt, dass sich jemand selbst kennt, sich seiner Gefühle bewusst ist und sie andern gegenüber auch ehrlich äussern kann. Er sprach von der Fähigkeit, «kongruent» – das heisst stimmig – zu leben. Die Richtung, die Menschen nehmen, die sich auf die volle Entfaltung ihrer innewohnenden Fähigkeiten zubewegen, sind laut Rogers die folgenden:

• weg von der Fassade,
• weg vom «Eigentlich-sollte-ich»,
• weg vom Erfüllen kultureller Erwartungen,
• weg vom Gefallen-Wollen,
• hin zur Selbstbestimmung
• hin zur Offenheit für Erfahrungen,
• hin zur Akzeptanz anderer,
• hin zum Vertrauen in sich selbst.


Auf diese Weise würden wir, so Carl R. Rogers weiter, uns frei in jene Richtung zu bewegen, die für uns stimmig und authentisch ist.

Hand aufs Herz: Ist es nicht das, was wir uns alle im Geheimen für unser Leben wünschen? In welcher Funktion auch immer – sei es als «gewöhnlicher» Mensch, als MitarbeiterIn, Führungsperson oder UnternehmerIn – ein eigenes, selbstbestimmtes und authentisches Leben führen zu können? Ich wünsche es jedem und jeder von ganzem Herzen!

Peter Korner ist selbständiger Business Coach, und Spezialist für Veränderungssituationen: www.peterkorner.ch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.