Bericht aus dem Kantonsrat 19./20. März 2018 von Marlis Krummenacher-Feer CVP

Bei winterlichen Wetterverhältnissen fand die März Session des Kantonsrates statt.
47 Traktanden standen auf unsere Liste. Nur gerade 3 Botschaften, und der grosse Restbestand aus Vorstössen.
Als Nachfolger von Michael Töngi wurde der Grüne Hannes Koch in den Kantonsrat aufgenommen.
Die Aktualisierung des Waldrechts B100 wurde mit 102:0 Stimmen in der Zeiten Lesung angenommen. An dieser Stelle meinen Dank an den RUEK Präsidenten Sepp Dissler der dieses Geschäft sehr kompetent vertreten hat.
B106 Volksinitiative " Vorwärts mit dem öffentlichen Verkehr" wurde in unserm Rat ganz klar mit 84:22 abgelehnt.
ÖV- Bericht 2018-2021 B109 der sehr umfassende und gute öV- Bericht über die Entwicklung des mittel und langfristigen öffentlichen Personenverkehrs wird zur Kenntnis genommen.
Traktandum 7 Petition "Finanzielle Schwierigkeiten im Kanton Luzern VVL und VBL" wird nur sehr kurz abgehandelt und zur Kenntnis genommen.
Aus Sicht der CVP sind für uns folgende Vorstösse von Bedeutung.
Motion M 513 von Adrian Nussbaum über die Wiedererlangung des finanziellen Gleichgewichts einer massvollen Justierung der Steuerstrategie. Die CVP verlangt in dieser Motion eine leichte Überarbeitung der heutigen Steuerstrategie so dass unser Kanton wieder finanziell gesunden kann.
Die Anfrage von Adrian Nussbaum über die Schutzzone des Baldeggersees wurde ausführlich Diskutiert.
Auch eine Anfrage von Raphael Kottmann über den Umgang mit ausserordentlichen Waldschäden im Luzerner Wald (insbesondere des Sturmes Burglind) war eine sehr aktuelle Diskussion.
Die Traktanden 36-47 wurden auf die nächste Session verschoben.
Eine neue Staatsanwältin und ein neuer Staatsanwalt aus den Reihen der SVP wurden gewählt und vereidigt.
Kantonsrat Daniel Wettstein tritt auf Ende dieser Session zurück.
Die Märzsession kann im Rückblick als ruhige und sachliche Session bezeichnet werden.

Marlis Krummenacher-Feer
Kantonsrätin CVP Root
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.