Flüchtlinge

5 Bilder

Ausstellung «FLUCHT» (im Historischen Museum Luzern, 05.10.2018 - 10.03.2019)

Alexandra Strobel
Alexandra Strobel | Luzern | am 03.10.2018 | 35 mal gelesen

Luzern: Historisches Museum | Täglich erreichen uns Bilder von Menschen, die auf der Flucht sind. Doch was bedeutet es, das Zuhause, die Familie und die Heimat aufgeben zu müssen? In der Ausstellung «FLUCHT» bekommen die Besucherinnen und Besucher eine Ahnung davon, was es heisst, auf der Flucht zu sein und an einem Ort anzukommen, an dem niemand auf einen gewartet hat. Die Hauptlast tragen die Heimatstaaten und die unmittelbaren Nachbarländer. Was heisst...

5 Bilder

Bischof em. Macram Max Gassis aus dem Sudan in Luzern (17.08.2018)

Lucia Wicki-Rensch
Lucia Wicki-Rensch | Luzern | am 31.07.2018 | 32 mal gelesen

Macram Max Gassis besucht am Freitag, 17.08.2018, die Stadt Luzern. Er wird in der Pfarrei St. Paul einen Gottesdienst um 9.00 Uhr feiern und anschliessend im Paulusheim für Fragen zur Verfügung stehen. Der Bischof berichtet vom harten Alltag der Menschen in seiner Diözese und von der Unterstützung des Hilfswerks «Kirche in Not» im Sudan und Südsudan. Er wird auch den Bürgerkrieg im Südsudan thematisieren. Die Situation im...

Deutsch-Unterricht für Migranten

Beni Stocker
Beni Stocker | Kriens | am 29.06.2017 | 30 mal gelesen

Im Januar 2014 organisierte der Verein „Migration – Kriens integriert“ (M-Ki) erstmals einen Deutschkurs für Migranten. Der Kurs hat den traumatisierten jungen Leuten etwas Boden unter den Füssen zurückgegeben. Ziel ist, dass die Teilnehmenden dank Sprachkompetenz bessere Chancen für den Arbeitsmarkt erhalten. Die Kursleiter in Kriens arbeiten ehrenamtlich. Ungedeckt sind die Fahrkosten der Kursteilnehmer aus dem ganzen...

1 Bild

Syrischer Abend in der Libelle

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 21.06.2017 | 55 mal gelesen

Luzern: Restaurant Libelle | Sie sind in Syrien aufgewachsen, nun leben sie in der Schweiz. Welche Erfahrungen haben sie hier gemacht, was sind ihre Wünsche, Hoffnungen und Pläne? Renate Metzger diskutiert mit Amina Kako und Luqman Saleh über den Alltag hier bei uns. Darüber, wo sie Gemeinsamkeiten mit Schweizern/-innen entdecken und wo Unterschiede. Und wie sie damit umgehen. Für musikalische Akzente sorgt Ali Resho auf der Saz. Am Mittwoch, 28. Juni...

2 Bilder

Aktionswoche Asyl in der Stadt Luzern

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 12.06.2017 | 42 mal gelesen

Luzern: Luzern | Zum vierten Mal findet vom 26. Juni – 2. Juli die Aktionswoche Asyl statt. In Ausstellungen und Filmvorführungen, in Theateraufführungen, an Sportveranstaltungen und Mittagstischen und bei vielen weiteren Gelegenheiten treffen sich in dieser Woche Menschen aus verschiedensten Herkunftsländern. Über 40 Veranstaltungen unterschiedlichster Art laden die Luzerner Bevölkerung auch dieses Jahr dazu ein, in direkten Kontakt zu...

1 Bild

Berufliche Integration von Flüchtlingen durch das SAH Zentralschweiz mittels kantonalem Leistungsvertrag 2

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 25.11.2016 | 38 mal gelesen

Das Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern hat mit dem SAH Zentralschweiz erneut einen 4-jährigen Leistungsvertrag für die berufliche Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen abgeschlossen. Neu integriert das SAH Zentralschweiz nur noch Flüchtlinge im Alter zwischen 21 und 48 Jahren. Jugendliche werden ab 1. Januar 2017 durch die neu geschaffene Dienststelle Asyl- und...

1 Bild

SCHULALLTAG MIT FLÜCHTLINGSKINDERN - Tagung für Lehrkräfte und schulnahe Fachpersonen aller Volksschulstufen

FABIA Luzern
FABIA Luzern | Luzern | am 29.08.2016 | 26 mal gelesen

Luzern: BERUFSBILDUNGSZENTRUM BAU UND GEWERBE | Samstag, 22. Oktober 2016, Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe Luzern Schulen heissen Flüchtlingskinder willkommen und tun, was in ihren Kräften steht, um dieser herausfordernden Situation gerecht zu werden. Damit Lehrpersonen und weitere schulnahe Fachpersonen geflüchteten Kindern und Jugendlichen die bestmögliche Unterstützung und Förderung geben können, brauchen sie entsprechendes Fach- und Hintergrundwissen. An...

1 Bild

fluchtbewegt – Referat und Podium zur Flüchtlingssituation 1

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 09.06.2016 | 118 mal gelesen

Luzern: Universität | Am Samstag, 18. Juni um 13.30 Uhr referiert an der Universität Luzern (Frohburgstrasse 3) Nahost-Experte Ulrich Tilgner zu den Hintergründen der derzeitigen Flüchtlingssituation. Anschliessend diskutieren namhafte Persönlichkeiten aus Bund, Kanton und Wirtschaft darüber, wie Flüchtlinge langfristig und nachhaltig integriert werden können und welche Herausforderungen sich damit ergeben. Mindestens 40‘000 Asylsuchende werden...

1 Bild

Aktionswoche Asyl in der Stadt Luzern 1

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 07.06.2016 | 68 mal gelesen

Luzern: Zwitscherbar | Bereits zum dritten Mal findet die Aktionswoche Asyl statt - in der Stadt Luzern lockt vom 11.-19. Juni ein reichhaltiges Programm von über 40 Veranstaltungen. Erstmals lädt ein zentraler Treffpunkt zu Austausch, Speis und Trank. Mit einem reichhaltigen Programm lädt die Trägerschaft der Stadtluzerner Aktionswoche Asyl – SAH Zentralschweiz, Caritas Luzern, Katholische Kirche Luzern, Reformierte Kirche Luzern, ECAP...

1 Bild

D wie Diktator, Demokratie, „Drecksarbeit“ 1

Pascal Merz
Pascal Merz | Region Luzern | am 23.03.2016 | 15 mal gelesen

Oder D wie Deal zwischen der Türkei und Europa, was die Flüchtlingskrise angeht. Was Europa nicht schafft – weil es sich als ein zerstrittenes Gremium von opportunistischen Nationalstaaten präsentiert – soll als ein angehender Diktator wie Präsident Erdogan lösen. In Wahrheit wird Erdogan – und ich kann keinen schön klingenderen Begriff finden – die „Drecksarbeit“ für Europa erledigen. Dass in der Türkei Erdogans ausgerechnet...

1 Bild

Leben in der Schweizer „Diktatur“? 4

Pascal Merz
Pascal Merz | Region Luzern | am 18.01.2016 | 160 mal gelesen

Bisher dachte ich, ich würde in der am meisten entwickelten Demokratie weltweit leben. Meine Realität scheint sich jedoch diametral von derjenigen Christoph Blochers zu unterscheiden. Die Schweiz sei auf dem Weg zur Diktatur, so seine Worte. Mit Diktatur habe ich bisher Staatsterror gegen Oppositionelle, Krieg gegen die Freiheit des Einzelnen und permanente Einschüchterung in Verbindung gebracht. Es gibt Menschen, die dies...

3 Bilder

Spendenaktion für Flüchtlinge: Lernende des BBZG sammeln über 5000 Franken 1

Kanton Luzern
Kanton Luzern | Luzern | am 16.12.2015 | 57 mal gelesen

Mit der Spendenaktion «Eii Wält!» sammeln Schülerinnen und Schüler des Berufsbildungszentrums Gesundheit und Soziales (BBZG) in Sursee für Flüchtlingsprojekte in Griechenland und Serbien. Bis heute sind bereits über 5000 Franken zusammengekommen. Im Unterricht haben Schülerinnen und Schüler des BBZG in Sursee die aktuelle Lage der Flüchtlinge in Europa besprochen. Von den Schicksalen bewegt, entschieden sich die...

1 Bild

Europa oder ein Kontinent versucht sich einzumauern 1

Pascal Merz
Pascal Merz | Region Luzern | am 04.11.2015 | 57 mal gelesen

Wieder einmal sollen Mauern und Zäune das Allheilmittel sein. Für was oder besser gefragt, gegen was? Gegen flüchtende Menschen. Menschen, die teils lebensgefährliche Fluchtwege hinter sich gebracht haben. Wer glaubt, dass dich Menschen dann noch von einem Zaun abhalten lassen, der irrt gewaltig. Doch viel entscheidender ist die Frage, was setzt Europa – welches für sich Humanität und Freiheit auf die Fahnen geschrieben hat –...

1 Bild

Ich lasse mich nicht betreffen…

Roger Ramuz
Roger Ramuz | Luzern | am 06.10.2015 | 243 mal gelesen

…aber misstrauisch bin ich trotzdem nicht. Autor: Charles-Louis Joris, Visp/VS, Naturwissenschaftler Aus WalliserBote vom 6.10.2015 mit Erlaubnis des Autors Seit gut vier Wochen doktere ich an dieser Glosse rum; immer neu wurde sie durch die Aktualität obsolet, doch immer drängender und schwieriger ihre Fertigstellung. Quasi über Nacht wurde Gesamt-Europa von der Menschenflut überrascht. Überrascht? Nein. Die von...

4 Bilder

Sudan – Solidarität mit Christen im vergessen Krieg 1

Lucia Wicki-Rensch
Lucia Wicki-Rensch | Luzern | am 01.09.2015 | 90 mal gelesen

Am Wochenende vom 4./5./6. September 2015 legt Frau Lucia Wicki-Rensch in den Gottesdiensten in Horw LU ein Zeugnis über den Sudan ab. Frau Lucia Wicki-Rensch ist Informationsbeauftragte des internationalen katholischen Hilfswerks KIRCHE IN NOT. Seit vielen Jahren predigt der em. Bischof Macram Max Gassis aus dem Sudan in der Schweiz über die Solidarität im vergessenen Krieg im Sudan. Bischof Macram Max Gassis Der...

1 Bild

Europas Politik hilft den Schleppern 3

Pascal Merz
Pascal Merz | Region Luzern | am 30.08.2015 | 82 mal gelesen

71 Menschen sind in einem Lastwagen tot aufgefunden worden und wieder einmal geht ein Aufschrei durch die Presse. Von skrupellosen Schlepperbanden ist die Rede. Europas Politiker reden schon lange davon, die kriminellen Schlepperbanden härter anzufassen, dabei wird vergessen, dass gerade Europas Flüchtlingspolitik und die Absicht eine Festung um den Kontinent zu bauen, den Schleppern die Grundlage für ihre kriminellen...

1 Bild

Syrien - Drama und Herausforderung

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 11.06.2015 | 36 mal gelesen

Luzern: Universität Luzern | Aufstand, Krieg, Terror - ein Land versinkt im Bürgerkrieg. Wie konnte es in Syrien dazu kommen? Was bedeuten der Konflikt und die endlose Gewalt für die internationale Staatengemeinschaft? Seit vier Jahren herrschen in Syrien Blutvergiessen und endlose Gewalt. Der Konflikt hat mehr als 200 000 Menschenleben gefordert. Über neun Millionen Menschen, fast die Hälfte der Bevölkerung, sind auf der Flucht. Neben dem syrischen...

1 Bild

An Europas Grenze 2

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 09.06.2015 | 48 mal gelesen

Luzern: Restaurant Libelle | Kaspar Surber, WOZ Journalist und buchautor, reiste nach Lampedusa, Strassburg, Griechenland, Warschau und hielt seine Recherchen im Buch "An Europas Grenze" fest. Zu wort kommen flüchtlinge, Polizisten, Politikerinnen, Anwälte, Aktivistinnen, Fischer, Grenzwächter und einige Schweiz. Er liest aus seinem Buch, trägt vor und lädt zur Diskussion ein. Gleichzeitig werden ind er Libelle Bilder der Ausstellung "Interchange"...

1 Bild

Aktionswoche Asyl in der Stadt Luzern mit vielfältigem Programm

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 02.06.2015 | 43 mal gelesen

Luzern: Stadt Luzern77 | Unter dem Motto „fremd.nah.mittendrin“ finden vom 14. bis 21. Juni über 30 Veranstaltungen statt. Sie ermöglichen den direkten Kontakt zu Menschen aus vielen Herkunftsländern und mit verschiedensten kulturellen Hintergründen. Einer der Höhepunkte ist das Podiumsgespräch zum dramatischen Geschehen in Syrien. Mit einem vielfältigen Programm lädt die Trägerschaft der Stadtluzerner Aktionswoche Asyl – SAH Zentralschweiz, Caritas...

1 Bild

Prominente Flüchtlinge im Exil: Einstein, Klee und Chopin auf der Flucht 1

Verein BaBeL
Verein BaBeL | Luzern | am 02.06.2015 | 50 mal gelesen

Luzern: Sentitreff | Donnerstag, 11. Juni 2015, 19.00 Uhr, Sentitreff, Baselstrasse 21 Mehr als 56 Millionen Menschen sind gemäss dem UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) Flüchtlinge sowie Vertriebene innerhalb der eigenen Landesgrenzen. Das ist der höchste Stand seit dem Zweiten Weltkrieg. Unter den Flüchtlingen sind und waren viele bekannte Persönlichkeiten. Deren Geschichten enden, im Gegensatz zu vielen anderen, mit einem Happy End. Die...

1 Bild

angekommen.angenommen?

Elisabeth Gebistorf Käch
Elisabeth Gebistorf Käch | Luzern | am 31.03.2015 | 13 mal gelesen

Luzern: Bourbaki Panorama | Wieviel Menschlichkeit leistet sich die Schweiz? Diese Frage ziert das Plakat zu den Themenmonaten Menschlichkeit im Bourbaki Panorama Luzern. Gerade in Anbetracht der jüngsten Diskussionen um die Aufnahme von Flüchtlingen lohnt es sich, sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen. Das SAH Zentralschweiz lässt zwei Flüchtlingspersonen zu Wort kommen. In einem moderierten Gespräch berichten sie am Donnerstag, 23. April im...

GASK will Beteiligung des Kantons an Kosten von vorläufig aufgenommenen Personen 1

Kanton Luzern
Kanton Luzern | Luzern | am 03.02.2015 | 33 mal gelesen

Die kantonsrätliche Kommission Gesundheit, Arbeit und soziale Sicherheit (GASK) stimmt dem Entwurf für ein neues Sozialhilfegesetz auch in zweiter Beratung zu. Sie stellt in drei Bereichen noch einmal Anträge. Vor allem die Gemeinden sollen durch die Neuerungsvorschläge entlastet werden. Mit der Botschaft B126 beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat, ein neues Sozialhilfegesetz zu erlassen. Nachdem die erste Beratung...

Asyl: Unterbringungsnotstand im Kanton Luzern hält an 1

Kanton Luzern
Kanton Luzern | Luzern | am 11.11.2014 | 62 mal gelesen

Asylwesen Wegen des Unterbringungsnotstands im Asylwesen verpflichtete der Kanton Luzern Anfang September die Gemeinden, Wohnraum für Asylsuchende zu schaffen. Innert der zehnwöchigen Frist konnten 150 neue Plätze bezogen und 100 weitere in Aussicht gestellt werden. Trotz diesen Anstrengungen fehlen bis Ende Jahr noch 150 Wohnplätze. Die Frist für die Gemeinden wird deshalb verlängert. Aufgrund der hohen Anzahl...

Kanton Luzern treibt berufliche Integration von Flüchtlingen voran 1

Kanton Luzern
Kanton Luzern | Luzern | am 30.10.2014 | 61 mal gelesen

Der Kanton Luzern will die berufliche Integration von Flüchtlingen fördern. Zu diesem Zweck wurde Ende August gemeinsam mit Partnern das Integrationsprogramm «Perspektive Bau» lanciert. 13 Flüchtlinge haben einen Ausbildungslehrgang im Bauhauptgewerbe begonnen. Die ersten Erfahrungen sind positiv. Ende August haben 13 Flüchtlinge den Pilotlehrgang «Perspektive Bau» gestartet. Dieser bietet Flüchtlingen aus dem Kanton...

1 Bild

Von Scheinsolidarität und Menschen 2

Pascal Merz
Pascal Merz | Rothenburg | am 28.07.2014 | 306 mal gelesen

Wie definiert sich Scheinsolidarität? Das Asylrecht in der Schweiz faktisch abschaffen zu wollen, kombiniert mit dem Hinweis mehr in den Krisengebieten zu tun und gleichzeitig für die Kürzung der Entwicklungshilfe zu plädieren. Dies will die SVP. Grundsätzlich ist es eine vernünftige Strategie, mehr vor Ort in den Krisengebieten zu tun, aber nicht in dem man dafür die Mittel kürzen will. Bei Flüchtlingen – und dies scheint in...