Genossenschaft

1 Bild

Neuer Zweck für die Volkshausgenossenschaft

Mario Stübi
Mario Stübi | Luzern | am 09.10.2014 | 143 mal gelesen

Nach dem Verkauf ihrer Liegenschaft am Pilatusplatz (Hotel Anker) hat sich die Volkshausgenossenschaft Luzern intensiv mit ihrer Zukunft beschäftigt. Resultat ist ein neuer Zweck: Die Förderung und Unterstützung regionaler Projekte und Institutionen im Sinne der Gründer der Genossenschaft. Gut zwei Jahre ist es her, seit die Generalversammlung der Volkshausgenossenschaft Luzern beschlossen hat, ihre letzte Liegenschaft –...

8 Bilder

Baugenossenschaft Wohnwerk Luzern gegründet

Benno Zgraggen
Benno Zgraggen | Kriens | am 20.06.2013 | 765 mal gelesen

Kriens: Teiggi | Am Mittwoch, 19. Juni 2013, haben insgesamt 32 Personen die Baugenossenschaft Wohnwerk Luzern gegründet. Ein weiterer Schritt in Richtung Neubau und Umnutzung des Areal der ehemaligen Teigwarenfabrik in Kriens «Teiggi» ist getan. Die Baugenossenschaft ist somit offizielle Partnerin der nachhaltigen Basler Stiftung Abendrot, welche das «Teiggi-Areal» inklusive das bestehende Bauprojekt von der Gemeinde Kriens kaufen...

1 Bild

Zwischennutzung Kreativwirtschaft obere Bernstrasse

Verein BaBeL
Verein BaBeL | Luzern | am 26.05.2013 | 191 mal gelesen

Luzern: Bernstrasse 94 | Zwischennutzung Bernstrasse 94: Der Verein BaBeL unterstützt Zwischennutzungen im BaBeL-Quartier. Eine gute Gelegenheit ergibt sich an der oberen Bernstrasse, wo eine neue Siedlung im 2000-Watt-Gesellschaft-Standard geplant ist. Die Baugenossenschaften Matt und abl planen gemeinsam den Bau einer genossenschaftlichen Siedlung an der oberen Bernstrasse. Bis es soweit ist, wird das Bürogebäude an der Bernstrasse 94 bis...

2 Bilder

1000 gemeinnützige Wohnungen in Luzern 2

Florian Flohr
Florian Flohr | Luzern | am 12.03.2012 | 592 mal gelesen

Die gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaften in Luzern unterstützen die Stossrichtung der stadträtlichen Vorlage zur städtischen Wohnbaupolitik. Sie rufen alle politischen Akteure auf, bei der Festlegung der Zielgrösse für den gemeinnützigen Wohnungsbau einen „gangbaren Kompromiss“ zu suchen. Dieser Kompromiss liegt ihrer Ansicht nach bei 1000 Wohnungen in den nächsten 15 Jahren, wobei die 172 Wohnungen der...