Rassismus

5 Bilder

Einer von 28 Beiträgen: Kreuzknatsch und Medienspektakel

Philipp Federer
Philipp Federer | Zug | am 16.03.2018 | 53 mal gelesen

Zug: Loretostrasse 1 | Untertitel: Ein Lehrstück zum Innerschweizer Monopolblatt Da war einmal ein Schulhauswart, der ungefragt einem Lehrer ein grosses, eisernes Kreuz über seine Türe nagelte. Der betroffene Lehrer entfernte das Kreuz. Die Geschichte wäre eigentlich zu Ende, wenn da nicht die lokale Zeitung wäre. Dieses Blatt veröffentlichte trotz Redaktionsstatut, keine anonymen Leserbriefe zu veröffentlichen, einen anonymen und...

2 Bilder

Rassismus auf der Anklagebank! Racial Profiling im Fokus

FABIA Luzern
FABIA Luzern | Luzern | am 11.05.2017 | 113 mal gelesen

Luzern: Luzerner Theater | Donnerstag, 29. Juni 2017, 18.30 - 21.00 Uhr Theaterbox beim Jesuitenplatz in Luzern Gibt es rassistische Polizeikontrollen in Luzern? Wie beeinflusst der gesellschaftliche Rassismus die Polizeiarbeit? Die Verhandlung ist eröffnet. Angeklagt ist: Racial Profiling! In Zusammenarbeit mit der Allianz gegen Racial Profiling (www.stop-racial-profiling.ch) veranstaltet FABIA im Rahmen der Aktionswoche Asyl eine...

1 Bild

INTERNATIONALER TAG GEGEN RASSISMUS 2017

FABIA Luzern
FABIA Luzern | Luzern | am 30.01.2017 | 40 mal gelesen

Luzern: Bourbaki Kino/Bar/Bistro | "Wer oder was bin ICH eigentlich?" Wege von Migrantinnen und Migranten zur eigenen Identitätsfindung und Fragen nach Zugehörigkeitsgefühl Am InternationalenTag gegen Rassismus 2017 führt FABIA in Partnerschaft mit dem Bourbaki Kino den Film "Almanya – Willkommen in Deutschland" vor. Mit der turbulenten Tragikomödie zeigen die Samdereli-Schwestern als Mitglieder der dritten Generation einer türkischen Einwandererfamilie...

1 Bild

Tag gegen Rassismus 21. März

FABIA Luzern
FABIA Luzern | Luzern | am 03.03.2016 | 20 mal gelesen

Luzern: Jesuitenplatz | Montag, 21. März 2016, 12.00 – 17.30 Uhr Jesuitenplatz und Helvetiaplatz, Luzern Seit Anfang 2015 führt FABIA im Kanton Luzern die Anlaufstelle Diskriminierungsschutz und berät Opfer von rassistischer Diskriminierung, Angehörige/Bekannte von Betroffenen, Zeuginnen und Zeugen, sowie Fachstellen und Fachpersonen von Institutionen und Organisationen. Mit der öffentlichen...

7 Bilder

Die Kreuzigung von Europa, von Robert Lips, 1936

Heinz A. Meier
Heinz A. Meier | Region Luzern | am 31.08.2015 | 409 mal gelesen

ausgestellt 1936 anlässlich der XI. Olympiade in Berlin unter Adolf Hitler. Für mich das Bild, das wie kaum ein anderes so düster und so dramatisch darstellt was Europa bevorstand, nämlich die grösste Katastrophe im 20. Jahrhundert, der 2. Weltkrieg 1939 - 1945. Das Meisterwerk vom Schweizer Kunstmaler, Bildhauer, Architekt und Sportler Robert Lips, 1912 - 1975. Mit 20 Jahren hat Robert Lips 1932 den Wettbewerb zur Findung...

3 Bilder

1. Kantonale Jugendsession: Luzerner Jugendliche verschaffen sich Gehör

Kanton Luzern
Kanton Luzern | Luzern | am 23.09.2014 | 53 mal gelesen

«Partizipation» ist eines von sechs Handlungsfeldern im neuen Kinder- und Jugendleitbild des Kantons Luzern. Wie die Umsetzung im Bereich Politik aussieht, zeigt die 1. Kantonale Jugendsession am 20. Oktober 2014 im Luzerner Regierungsgebäude. Auf der Traktandenliste stehen vier Themenbereiche. Nach dem Vorbild der eidgenössischen Jugendsession organisiert das im März 2014 neu gegründete Jugendparlament Kanton Luzern...

1 Bild

FERTIG LUSTIG - Wenn Comedians streiken, hört der Spass auf! 3

Sergio Sardella
Sergio Sardella | Emmenbrücke | am 23.01.2014 | 408 mal gelesen

Die Diskussion über "Legalisierung" des Humors nimmt Groteske Züge an. Ein Künstler nach dem anderen wird unter die Lupe genommen und klar wird man bei jedem irgendwo und irgendwann Witze oder Sprüche auf Kosten anderer finden. Die Medienlandschaft schwingt die Moralkeule zum Rundumschlag gegen Satiriker, Kabarettisten und Comedians. Gefeierte Helden der Unterhaltung werden plötzlich als Ketzer und Nestbeschmutzer...

1 Bild

Integration ≠ Assimilation 2

Claude Hagen
Claude Hagen | Luzern | am 06.08.2013 | 267 mal gelesen

Es bereitet mir tagtäglich Bauchschmerzen, sobald das Asylwesen den Weg in eine öffentliche Diskussion findet. Einseitig und grenzwertig rassistisch verfasste "Texte" zu diesem Diskurs verwandeln die Bevölkerung zu ängstlichen, fremdenhassenden Egozentrikern. Es liegt uns fern, eigene, möglichst neutrale Gedanken zu gesellschaftspolitischen Themen zu fassen. Prioritär vertrauen wir auf gedruckte Worte, rezitieren und...