Nach Ostern geht's ab auf die Rollen

Risch-Rotkreuz: Bahnhof | 

Mit den wärmer werdenden Tagen sind sie wieder unterwegs, die Inlineskater. Einzeln oder in Gruppen gleiten sie elegant dahin, drehen ihre Runden und lassen sich den Wind um die Ohren sausen.

Viel Aufwand braucht es dazu nicht: ein paar Inlineskates, Schoner, Helm und eine glatte Unterlage reichen für den Spass auf Rollen aus. Kommt hinzu, dass sich die Bewegung an der frischen Luft auch ganz gut eignet, die überflüssigen Pfunde loszuwerden, die sich während der Wintermonate angesammelt haben.

In der Gruppe macht's mehr Spass

Skatet man in einer Gruppe, macht Inlineskaten noch mehr Spass. Man gleitet mit Gleichgesinnten durch die Natur und kann neue Strecken erfahren. Wer noch keine Rollpartnerin hat, sollte sich einmal die wöchtentlichen Rollouts anschauen. Diese organisierten Ausfahrten auf Inlineskates bieten die Gelegenheit, andere Rollbegeisterte zu treffen und mit ihnen durch die Landschaft zu streifen

Rollouts für Inline-Begeisterte

Los geht's mit den Rollouts ab kommender Woche. Man trifft sich regelmässig an 7 Orten in der Region, um gemeinsam zu skaten. An den Ausfahrten stehen Spass und Erlebnis im Vordergrund. Etwas Grundkondition und sichere Skatetechnik vorausgesetzt und schon ist man dabei. Es lohnt sich jetzt, gleich einzusteigen, denn Anfang Saison ist das Tempo noch moderat und die Strecken sind nicht allzu lang. Wer Lust verspürt kann schon am 4. April mitskaten, wenn's in Rotkreuz losgeht. Ab dann sind die Rollouts wöchentlich, sofern das Wetter mitspielt und es trocken ist. Die Teilnahme ist gratis, anmelden muss man sich nicht.
Wer also gerne skatet, sollte unbedingt mal reinschauen. Es lohnt sich!

Informationen zu den Rollouts in unserer Region: www.inline-skating.ch
Schweizweite Rollouts: www.inline-treff.ch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.