Der Diamantring ist sowohl ein schönes Schmuckstück als auch eine sichere Wertanlage

Der Diamantring
 
Diamonds are girls best friends

Ein Diamantring wird meistens als Geschenk gekauft - oft zu einem besonderen An-lass wie einer Verlobung, der Geburt eines Kindes oder einer bestandenen Prüfung. Aber wie sang schon Marilyn Monroe? »Diamonds are a girl’s best friends.« Ein Diamantring ist ein Geschenk von bleibendem Wert. Daher lohnt es sich auch durchaus, einen Diamantring als hübsche Geldanlage mit Zusatznutzen zu kaufen. Unabhängig davon, warum Sie einen Diamantring kaufen wollen, sollten Sie einiges über Diamantringe wissen, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden.

So wird aus einem Rohdiamanten ein Schmuckdiamant

Ein Rohdiamant sieht für den Laien nicht besonders schön aus. Dies liegt daran, dass der Diamant erst durch den Schliff seine typische Strahlkraft bekommt. Dabei werden zahlreiche kleine Facetten in die Oberfläche des Diamanten eingeschliffen. Dies erhöht sie Lichtbrechung und es kommt zum typischen Funkeln des Diamanten. Es gibt verschiedene Arten des Diamantenschliffs, die sich durch die Form des Steins und die Anzahl der Facetten unterscheiden. Die bekannteste Art ist der runde Schliff, auch als Brillant bekannt.

Sehr beliebt sind auch der ovale und der birnenförmige Schliff. Andere häufig genutzte Formen sind Marquise (ähnelt dem Ovalen, hat aber Spitzen statt der runden Enden), Herz, Emerald (auch Smaragd genannt, rechteckig), Princess (quadratisch) und Radiant (quadratisch mit abgeflachten Ecken).


Was beeinflusst den Wert eines Diamantrings?

Der Wert eines Diamantringes wird, von künstlerischen Aspekten abgesehen, durch diese vier Faktoren bestimmt.

Karat - Das Karat gibt das Gewicht des Diamanten an. Ein Karat entspricht 0,2 Gramm.

Reinheit - In einem Naturdiamanten können Einschlüsse vorhanden sein. Je weni-ger Einschlüsse es gibt und je kleiner diese sind, desto reiner, seltener und damit wertvoller ist der Diamant.

Farbe - Viele Diamanten sind weiß. Es gibt aber auch Steine in verschiedenen Farbtönen von Braun, Gelb, Blau oder Grün. Da diese Diamanten seltener sind, sind sie auch wertvoller.

Schliff - Die Art und die Qualität der Ausführung des Schliffes sind ausschlagge-bend für seine Glanz.

Diese vier Faktoren werden häufig die vier Cs genannt, nach den englischen Begrif-fen Carat (Karat), Clarity (Reinheit), Colour (Farbe) und Cut (Schliff).

Das sollten Sie beim Kauf eines Diamantrings beachten

Wird ein Diamantring als Geschenk gekauft, soll er natürlich in erster Linie der Empfängerin gefallen und zu ihr passen. Neben den oben genannten vier Cs hat die Fassung einen entscheidenden Einfluss auf das Aussehen des Ringes. Übliche Fassungen bestehen aus Weiß-, Rot- oder Gelbgold oder Platin. Sie werden meist als Krappen-. Chaton oder Spannringfassung ausgeführt. Bei der Krappenfassung sitzt der Diamant in mehreren Krappen, die Chatonfassung besteht aus einem Edelmetallband, das den Diamant umschließt und auf dem Ring befestigt ist. Bei der Spannringfassung wird er Diamant nur durch die Spannung zwischen den beiden Teilen der Fassung gehalten.

Bei der Krappenfassung kommt der Diamant am besten zur Geltung, die Chatonfassung bietet die sicherste Befestigung, während die Spannringfassung den Vorteil hat, dass der Stein nicht so weit vorsteht und damit auch nicht so schnell hängenbleibt. Unabhängig davon, für welche Ausführung eines Diamantringes Sie sich entscheiden, sollte der Diamant auf jeden Fall ein Zertifikat haben. Schließlich möchten Sie keine Blutdiamanten verschenken. Auch für den Wiederverkaufswert ist heute ein solches Zertifikat entscheidend.

Diamantringe bei Baunat kaufen

Diamantringe können Sie zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, bequem online bei dem traditionsreichen Diamantenhändler Baunat kaufen. Durch den Direkteinkauf an der Diamantenbörse in Amsterdam fallen Kosten für Zwischenhändler weg. Ein Preisvorteil, den Baunat gerne an seine Kunden weitergibt. Mehr als 100 Jahre Erfahrung im Diamantenhandel garantieren den Einkauf von qualitativ hochwertigen Edelsteinen. Die Steine werden von erfahrenen Diamantschleifern bearbeitet, mit denen Baunat (Web: www.baunat.com/de/diamantring) seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Alle Ringe werden im Haus designed und von Hand gefertigt. Baunat ist so von der Qualität seiner Diamantringe überzeugt, dass eine Produktgarantie für 20 Jahre übernommen wird. Selbstverständlich gehört zu jedem Diamantring, den Sie dort kaufen, ein Zertifikat. Schauen Sie sich in Ruhe auf der Webseite von Baunat um. Dort finden sie für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel einen passenden Diamantring.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.